Voices of the audience

This film made me want to dance all the undanced life… all parts of me and my body, that are still narrow and where I can not see the way, now want to find out the next step by dancing 😉
Philine

What a most beautiful creation, the dance to the infinite and divine. My family and my friend were touched deeply and for me it felt like reuniting with my dearest friend.

We’re all connected, we’re all related and you have the gift to make connections through dance visible.
It is so wonderful to be able to watch you and hear your voice. I now have the picture in my mind of you dancing with the horse. You bring to the surface the divine. One need not search far, for it lives within. 
A beautiful poetic mosaic of faces, places and images woven together; with dance you created medicine, a gift that can heal, with the power to steer one onto another path, to enlightenment.
Love from the heart,

Michael George

Für mich ist dieser Film eine zweistündige Meditation ( meditative Kontemplation) über das Leben, die Liebe, die Beziehung zwischen den Menschen jenseits aller religiösen, kulturellen und politischen Unterschiede. Der Film lenkt den Blick auf unsere geteilte Menschlichkeit, auf die Sehnsucht nach tiefer Verbindung mit uns selbst, anderen Menschen und dem was größer ist als wir.

Paramjyoti´s Film ist für mich ein ausdrucksstarkes, kraftvolles Pläydoyer und ein Tanz für Frieden. Gleichzeitig zeigt sie, dass der Weg zum inneren und äußeren Frieden nur über die Auseinandersetzung mit den eigenen Schattenseiten führen kann.

Ein Film für alle, die neugierig und mutig sind, jenseits des
Bekannten einzutauchen und der Stille zu lauschen.

Dr. Ravi Anja Peleikis

Donate Now