MANDALA

Ein Tanz-Film-Projekt, eine wachsende Tanzgemeinschaft und die Manifestation eines dem sakralen Tanz geweihten Ortes.

In Gruppenformation initiieren wir tänzerisch eine Gebetsmühle, die wir in Form eines Filmes der Welt schenken wollen. Hilfst Du uns dabei?

Möchtest Du Teil von MANDALA werden?

Liebevolle Hingabe im Tanz

Ein Mandala, getanzt von einer Gruppe von Frauen. Es bewegt. Den Tänzerinnen öffnen sich geistige Räume und dem Zuschauer unseres MANDALA Kurzfilmprojekte eine Pforte in die mystische Welt.

Nach der Kinofilmproduktion Im Spiegel Deines Angesichts, möchten wir Euch mit MANDALA zum Mittanzen einladen: Ihr könnt Euer Herz mit uns hüpfen lassen, könnt uns mit Euren finanziellen Beiträgen unterstützen und wer möchte, kann sogar mit uns tanzen!

Unser Film wird nach seiner Fertigstellung öffentlich und kostenfrei zur Verfügung gestellt.

Das entflammte Herz verbindet

Die handgewobenen Baumwollstoffe für unsere Kostüme kommen aus Indien. Die meisten Näharbeiten werden von Gita, einer Schneiderin aus Kerala gemacht. Zusätzlich ist ein ursprünglich aus Eritrea stammender Schneider in Zürich und die Schneiderin Renata Vögele aus Deutschland an der Kostümproduktion für MANDALA beteiligt. „Hinter den Kulissen“ gibt es zahlreiche weitere liebevoll beitragende Hände und Herzen. Die Musik von MANDALA hat der junge Iraner Vorya Zarnegar komponiert, in tiefer Liebe zu einem Gedicht von Mevlana Rumi. Die Tänzerinnen von MANDALA kommen aus unterschiedlichen geistigen Traditionen. Die Freude über das, was wir gleichermassen lieben, verbindet uns.

 Das Trainieren im mandala-behangenen Domzelt vom zauberhaften Ort ShantiMonti im Tessin, auf dem kunstvoll eine wunderbare Oase des Seins erschaffen wurde, hat Regisseurin Paramjyoti zu MANDALA inspiriert; Dieser Inspiration voraus geht ihre Vision eines Tanztempels. Ein Ort, welcher dem sakralen Tanz geweiht ist und wo das, was das innerstes Herz beflügelt, tänzerisch und in Gemeinschaft gepflegt und gefeiert wird. 

Semah ist ein aus der Sufitradition bekanntes Ritual, mit sakraler Musik und Tanz. Es fordert den Praktizierenden auf, das enge Korsett festgefahrener Ideen und Konzepte über die eigene Person und deren Weltanschauung einmal zu lösen, um in der natürlichen Weite des Geistes grundliegende spirituelle Erfahrungen machen zu dürfen. MANDALA ist ein Videoprojekt und eine geistig künstlerische Forschungsreise. Wir ergründen, welche mit Atem und Präsenz erlebten Bewegungen und Gruppenformationen uns helfen, uns mit dem zu verbinden, was uns belebt und unsere Herzen öffnet, um uns über uns selbst hinaus zu beschenken und beschenken zu lassen.

Wir sind bereits erste Schritte gegangen, haben Filmaufnahmen mit Filmpartner und Cinematograph Eckart Reichl machen dürfen, wurden von Max Herlitschka auf prächtigen Photos festgehalten und haben mit der Kostümproduktion begonnen. 

Ohne Füsse reisen

Die Kerngruppe von MANDALA hat sich dieser Forschungsreise mit dem sakralen Tanz über einen längeren Zeitraum verpflichtet. Die Treffen werden von der Gruppe selbst finanziert.

Damit das Filmprojekt MANDALA ins Leben gerufen und von ‚Infinite.dance‘ (d.h. Paramjyoti mit Freunden) verfolgt werden kann, bedarf es finanzieller Unterstützung für Kameraführung, Schnitt, Regie, technische Ausrüstung, Kostümproduktion, Projektorganisation und Musikerhonorare.

Hilfst Du uns dabei? Wir freuen uns und sind dankbar für jede Spende, egal ob groß oder klein.

Filmkonto: Carola Stieber, IBAN: DE08200411110399465400, BIC: COBADEHDXXX, Name der Bank: comdirekt, Betreff:: MANDALA.

Es ist uns von ‚Infinite.dance‘ eine große Ehre, dieses Projekt leiten, und mit ihm, die Initiation einer Gebetsmühle im Herzen der Einzelnen, wie auch im kollektiven Herzen anstupsen zu dürfen.

Tanzgemeinschaft

 

Wir kommen zusammen, um zu praktizieren und zu feiern. Über das Tanzen von MANDALA, Semaritualen und mit elementaren Übungen der „Devadasi-Tanz des Herzens“ Schule, verbinden wir uns via Musik und Tanz mit dem uns „Liebsten“. Der Tanz ist unsere spirituelle Praxis. Sie ist konfessionsungebunden.

Ausbildung

Du lernst, wie Du an Deinem Ort selbst eine MANDALA Gruppe leiten kannst. Mehr Information wird spätestens nach Fertigstellung unseres Filmes Ende 2022 hier eingestellt werden.

Beginn der Ausbildung ist anvisiert für das Jahr 2023

Teilnehmerinnen Zugang

Hier kommt ihr zu den Tutorials, erfahrt Neuigkeiten und findet Informationen zu unseren Treffen.

Newsletter Bestellung

* indicates required

Du kannst den Newsletter jeder Zeit wieder abbestellen in dem Du auf den Link am Ender unserer Emails klickst. Weitere Informationen zu unserer Datenschutzerklärung findest Du hier.

Wir nutzen Mailchimp als unsere Marktplatform. Indem Du unten den Knopf „Abschicken“ drückst, nimmst Du zur Kenntnis, dass Deine Daten zur weiteren Bearbeitung an Mailchimp weitergeleitet werden. Erfahre hier mehr über Mailchimp´s Datenschutzerklärung.